XIII. Kreiszeltlager
der Jugendfeuerwehren des Altenburger Landes
18. - 20. Juni 2010


Mit 430 Teilnehmern erreichte man 2010 einen erneuten Teilnehmerrekord und damit die Grenze des Machbaren auf dem Zeltplatz in Pahna. Den Teilnehmern aus 27 Jugendfeuerwehren sowie der Jugendgruppe des Technischen Hilfswerkes wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Zum dritten Mal waren auch unsere Bambinies mit dabei.

Am Freitag, 19.00 Uhr eröffnete der neue Kreisjugendfeuerwehrwart Marcel Greunke das Kreiszeltlager. Statt der üblichen Nachtwanderung, bekam man eine Schauvorführung der FF Ziegelheim zu sehen. Mit einer Handdruckspritze und historischen Uniformen wurde das Löschwesen vergangener Tage demonstriert.

Am Samstag standen die Wettkämpfe um den Kreispokal und der Gruppenstafette auf dem Plan.
Zum Kreispokal haben wir eine Mannschaft der Altersklasse I (6-9 Jahre) aufgestellt. Da wir nur vier Jugendliche in dieser Altersklasse haben, verstärkte unsere befreundete JF Gößnitz, die Mannschaft mit zwei Jugendlichen. Diese errangen den 11. Platz von 14 teilnehmenden Mannschaften. In der Altersklasse II (10-14 Jahre) reichten unsere eigene Kräfte zur Aufstellung einer Mannschaft, diese errang von 13 Mannschaften den 7. Platz.

Zur Gruppenstafette, in der Altersklasse II (10-13 Jahre) errang unsere Mannschaft den 6. Platz.

Nach den anstrengenden Wettkämpfen war dann etwas Freizeit angesagt. Einige Wasserratten ließen sich den Spaß am baden trotz kalten Wasser nicht verderben, andere zog es eher auf den Volleyballplatz.
Am Samstagabend ließen sich wieder einige Jugendfeuerwehren ein kleines Programm einfallen, diese wurden durch eine Jury bewertet. Der Ideenreichtum reichte von aktuellen Themen der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 über Feuerwehrwitze bis hin zu Tanzeinlagen. Die Siegermannschaft aus Lucka konnte Ihren Preis vom Thüringer Landesjugendfeuerwehrwart Jörg Deubert in Empfang nehmen. Ein Lagerfeuer rundete den ereignisreichen Tag ab.

2010 wurden die strahlenden Sieger durch den ehrenamtlichen Beigeordneten des Landrates Uwe Melzer, Sparkassenvorstand Bernd Wannewitsch und Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Uwe Kaphahn durchgeführt. Die enttäuschten Gesichter bei den anderen Teams wichen schnell der Erkenntnis, dass durch Fleiß und Dienstbereitschaft bereits im nächsten Jahr eine neue Chance wartet, vor allem bedenkt man die hohe Leistungsdichte, die sich in oftmals nur wenigen Punkten in der Endabrechnung auswirkte.

Bei den Organisatoren und den fleißigen Händen, die das 13. Kreisjugendfeuerwehrzeltlager vorbereiteten, bedanken wir uns für das schöne Wochenende. Wir freuen uns schon aufs Nächste.

Gut Wehr.


Einzelergebnisse:

Kreispokal 2010

Altersklasse I, 06 bis 09 (14 Mannschaften) Altersklasse II, 10 bis 13 (13 Mannschaften)
1. Platz: JF Großstöbnitz 1. Platz: JF Großstöbnitz / Zschernitzsch
2. Platz: JF Altkirchen 2. Platz: JF Ponitz
3. Platz: JF Zschernitzsch I 3. Platz: JF Gößnitz
11. Platz: JF Dobitschen / Lumpzig / Gößnitz 7. PlatzJF Dobitschen / Lumpzig / Göhren

Details

Details
   
Altersklasse III, 14 bis 18 (15 Mannschaften)
1. Platz: JF Schmölln, Wildenbörten
2. Platz: JF Altkirchen
3. Platz: JF Großstöbnitz, Zschernitzsch

Details
 

Gruppenstafette

Altersklasse II, 10 bis 13 (8 Mannschaften) Altersklasse III, 14 bis 18 (11 Mannschaften)
1. Platz: JF Großstöbnitz / Zschernitzsch 1. Platz: JF Großstöbnitz / Zschernitzsch
2. Platz: JF Altkirchen 2. Platz: JF Naundorf
3. Platz: JF Lehndorf 3. Platz: JF Altkirchen
6. Platz: JF Dobitschen / Lumpzig / Göhren

Details

Details