Notruf erste Hilfe

Wie funktioniert das mit dem Notruf?

Jeder Notruf wird in einer Leitstelle von einem Disponenten bearbeitet. Aufgabe des Disponenten ist es, die richtigen Kräfte und Mittel in ausreichender Form zu alarmieren und zum Einsatzort zu schicken. Deshalb ist es wichtig, soviel wie möglich Informationen der Leitstelle zu übermitteln.

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es zwei Notrufnummern!
Um bei der Alarmierung Zeit zu sparen, ist es wichtig zu wissen:
Wen brauche ich eigentlich?
Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei.


Feuerwehr / Rettungsdienst 112
Polizei 110

Anruf bei:


- medizinischen Notfällen jeder Art
- Bränden
- Explosionen
- Verkehrsunfälle
- Katastropen
- u.s.w.


Anruf bei:


- Straftaten
- Verkehrsunfällen mit Betriebsfahrzeugen
- Einbrüche
- Ruhestörung
- u.s.w.





Wie setzen Sie einen Notruf richtig ab?


Sicher haben Sie schon mal etwas von den 6 "W" - Fragen gehört!
Was bedeuten diese im einzelnen?


Wer meldet?
"Hier ist Max Mustermann...
Was ist passiert?
...ich melde einen Verkehrsunfall...
Wo ist es passiert?
...auf der Landstraße 1362, Kilometer 1,2...
Wieviele Verletzte gibt es?
...eine verletzte männliche Person...
Welche Art von Verletzungen?
...die Bewusstlos ist!"
Warten auf Rückfragen!
Der Disponent beendet den Anruf!!!